Willkommen auf der Webseite von La Ninfea!


Aktuelles:

9./10.11. La Ninfea (Simon Linné, Christian Heim, Barbara Heindlmeier) zu Gast bei der Neuen Hofkapelle Osnabrück

Gespräche mit dem Teufel

Ltg: Christian Heinecke/ Barbara Heindlmeier


Neuigkeiten:

La Ninfea begrüßt Dorit Schleissing als Managerin - wir freuen uns auf inspirierende Zusammenarbeit!



Interview: Drei Fragen an Dorit Schleissing

Was fasziniert dich persönlich an der sogenannten Alten Musik?

Für mich bedeutet „Alte Musik“ im Moment noch, eine musikalische Welt kennen zu lernen, mit der ich lange nur ganz einzelne Berührungspunkte hatte. Ich bin musikalisch eher in dem Bereich sozialisiert, der gerne in den berühmt-berüchtigten „Kanon“ gefasst wird, d.h. im Prinzip von Bach bis Strauss und Schönberg, und dann einzelne Ausflüge in Frühbarock und Renaissance und auf der anderen Seite in die Musik nach 1945 bis heute. Die Beschäftigung mit der so genannten „Alten Musik“ ist für mich gerade eine sehr faszinierende Reise in eine Welt, in der es unglaublich viel zu entdecken gibt.



Du bist Musikwissenschaftlerin, Theaterwissenschaftlerin, Philologin, Operndramaturgin und hast zuletzt als Leiterin des Musikbüros und Konzertdramaturgin am Theater Osnabrück gearbeitet. Jetzt bist du Agentin für die Neue Hofkapelle Osnabrück, Barbara Heindlmeier und das Ensemble La Ninfea sowie Projektkoordinatorin der Felicitas und Werner Egerland  Stiftung.

Kannst du einfach alles?

Das klingt viel, aber eigentlich sind das nur mehrere Facetten einer Idee. Musik- und Theaterwissenschaft (und ganz am Rande die klassische Philologie) sind mein Studienhintergrund, auf dem ich aufbaue. Die anderen Bereiche, in denen ich gearbeitet habe bzw. arbeite, drehen sich eigentlich immer um das Thema, Musik zu ermöglichen und bis zu einem gewissen Grad auch zu vermitteln. Das kann eben auf der mehr inhaltlichen Ebene der Dramaturgie sein, auf der organisatorischen Ebene im Orchesterbüro, beratend wie bei der Stiftung oder eben wie jetzt u.a. für La Ninfea auf der Ebene, Veranstaltern ein spannendes Ensemble vorzustellen und hoffentlich dann auch einen Weg zu finden, dass noch mehr Menschen dieses Ensemble und seine Musik erleben können.



Was zeichnet die Zusammenarbeit zwischen La Ninfea und dir aus? Wirst du eher Agentin und Managerin sein oder dich auch konzertdramaturgisch einbringen?

Ich hoffe, es wird eine Mischung aus allem. Der erste Schritt ist schon das, was man vielleicht als „Agentin“ bezeichnen würde: Die Vermittlung zwischen Ensemble und Veranstaltern. Aber ich würde mich sehr freuen, wenn sich daraus auf Perspektive auch eine inhaltliche Arbeit  ergibt.




Welcome to the website of La Ninfea!



News:

9./10.11. La Ninfea (Simon Linné, Christian Heim, Barbara Heindlmeier) join the "Neue Hofkapelle Osnabrück" for the project:

Gespräche mit dem Teufel


News:

La Ninfea under new management - we are looking forward to the teamwork with our manager Dorit Schleissing!


Interview: Three questions to Dorit Schleissing

english version will be available soon!